Effeltrich Tischtennis

DJK/SpVgg Effeltrich – Abteilung Tischtennis

By

Crunch-Time in Effe

Endspiel um den Klassenerhalt in der 3. Bundesliga-Süd am kommenden Sonntag ab 14 Uhr bei Schott Jena — durch die beiden Siegen am vergangen Wochenende gegen Weinheim (6:0) und in Kornwestheim (6:3) reicht zum Saisonfinale ein Unentschieden für einen Startplatz in der Saison 2019/20 — Unsere Zweite Mannschaft steht vor dem letzten Spieltag als Meister fest und steigt nach einem Jahr Abstinenz wieder in die Verbandsliga-Nord auf

By

Lokalderby 3.Bundesliga

Am morgigen Samstag steigt im GambleDome ab 18:30 Uhr das Oberfrankenderby in der 3. Bundesliga – Süd gegen den TTC Wohlbach. Beide Teams sind in absoluter Bestbesetzung angekündigt – mit ihren Jokern Yutaka Kashiwa und GC Förster. Für Effe startet die Mission – 3 Siege aus den letzten 5 Spielen – um noch eine Chance auf den Klassenerhalt zu haben…

By

DEM Wetzlar 2019


Einen ordentlichen Auftritt hatte Marius bei den in Wetzlar ausgetragenen Deutschen Meisterschaften 2019. In seiner Vorrundengruppe belegte er etwas unglücklich den dritten Platz – nach verschlafenen Start beim 1:3 gegen Mathias Bomsdorf zeigte er gegen den Neckarsulmer Zweitligaakteur Florian Bluhm eine tolle Leistung und unterlag nur 2:3. Im letzten Spiel gegen Benno Öhme wäre mit einem Dreisatzsieg das Achtelfinale noch möglich gewesen, doch bei einer 2:0 – Satzführung und 3:1 im dritten Durchgang gab es einen Hänger. Ein letztlich verdienter 3:2 – Sieg reichte nicht für das erneute Duell mit Basti Steger wie vor einigen Jahren in Bamberg. Im Doppel erreichte Marius mit seinem Partner Thomas Pellny nach einem souveränen 3:0 das Achtelfinale, wo gegen die späteren Deutschen Meister Benne Duda und Qui Dang trotz mutigem Spiels Endstation war.

By

Bayerische Einzelmeisterschaft 2019

Marius Dritter bei den Bayerischen Einzelmeisterschaften der Herren, die am Wochenende im schwäbischen Dillingen ausgetragen wurden. Nach drei Siegen in der Vorrunde u.a. gegen das Hiltpoltsteiner Toptalent Sebastian Hegenberger war Marius im Achtelfinale gegen seinen Doppelpartner Michi Erber vom SV Haiming erfolgreich. Im Viertelfinale kam es anschließend zum Duell mit Papa Schreiner, welches Marius in sieben Sätzen für sich entscheiden konnte. Im Halbfinale war dann leider Endstation gegen Felix Wetzel (Bayern München), als nach einer 2:1 – Satzführung das Spiel einen komplett anderen Verlauf nahm. Bayerischer Meister 2019 wurde der erst 14-jährige Mike Hollo, der sich im Finale gegen Wetzel in sieben Sätzen durchsetzte.